Bannerbild | zur StartseiteSportabzeichen-Challenge 2022 | zur StartseiteSportabzeichen-Challenge 202 | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteSportabzeichen-Challenge 2022 Spielstation | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Sportabzeichen-Challenge und Sportabzeichenverleihungen

Sportabzeichenvergabe in Delmenhorst

Glückwünsche an alle Träger:innen des Sportabzeichens!

 

SSB Delmenhorst vergibt erstmals Sportabzeichen bei Feierstunde | DKO (dk-online.de)

Sportabzeichenverleihung
Begrüßungskomitee

Sportabzeichen-Challenge 2023 mit 450 Schülern aus 6 Delmenhorster Grundschulen

Am 21. Juni 2023 war es endlich so weit. 450 Grundschüler aus 6 Delmenhorster Grundschulen trafen mit Ihren Lehrkräften ab 8.00 Uhr auf dem Stadiongelände an der Düsternortstr. ein und wurden gegen 9.30 Uhr von der Oberbürgermeisterin P. Gerlach, der Vorsitzenden des Stadtsport Delmenhorst, A. Beilemann sowie dem Vorsitzenden der Niedersächsischen Sportjugend, Reiner Sonntag begrüßt und mit einem kleinen Aufwärmtraining auf die dann folgenden Sportstationen eingestimmt.

Der Moderator J. Flege, Vorsitzender Vereinsentwicklung im Stadtsportbund Delmenhorst, erklärte noch kurz den Ablauf und dann strömten die Lehrkräfte mit ihren Schüler*innen zu den Stationen Schnelligkeit: (30 m und 50 m Lauf) Kraft: (Schlag/Wurfball, Standweitsprung) und Koordination: (Weitsprung, Drehwurf, Seilspringen) aus. Die Stationen wurden nach einem aufgestellten Zeitfenster der BeSS-Servicekraft der Sportregion Delmenhorst/Oldenburg-Land L.Mennen aufgesucht. DSA-Prüfer und ehrenamtliche Helfer aus Vereinen sowie Schüler der 11 Klasse des Willms-Gymnasium standen an den Stationen bereit und dokumentierten die erreichten Zeiten bzw. Meter sowie Sprünge für das Erreichen des Sportabzeichens in den einzelnen Disziplinen auf dem jeweiligen Laufzettel der Schüler*innen. In den Zwischenzeiten konnten die Schüler*innen sich an Spielstationen (wie Fußballbillard, Basketballkorbwerfen, Cornhole, Discgolf, Leitergolf, Wave-Board, Fußballdarts, Balance Boards und auf einem Airtrack) vergnügen. Für eine gesunde Verpflegung war durch den Stadtsportbund Delmenhorst ebenfalls gesorgt. Der an extra Ständen Wasser, Müsli-Rriegel, Mini-Laugenstangen, Äpfel und Bananen für die Schüler*innen bereithielt und halbe belegte Brötchen, Mini-Laugenstangen sowie Wasser und Kaffee für die Prüfer und Helfer.

 Bei herrlichem Sommerwetter hatten die Schüler*innen einen intensiven Sportvormittag, der dann mit der Aushändigung einer Teilnehmer-Urkunde und einem kleinen Rucksack mit Springseil gegen 12 Uhr endetet.

Die Geschäftsstellen- Mitarbeiterin hatte dann die Aufgabe, die erzielten Werte in den einzelnen Disziplinen von den Laufzetteln der einzelnen Schüler*innen in das Datenprogramm des DOSB zur Erstellung einer Urkunde einzugeben. Das Ergebnis fiel wie folgt aus: von 450 Schüler*innen konnten erst schon einmal 117 Schüler*innen am letzten Schultag eine Urkunde erhalten.

Es waren 11xGold-, 75xSilber- und 31xBronze Urkunden. Die Anzahl der Beurkundungen kann sich allerdings noch steigern, wenn einige Schüler*innen nach den Sommerferien noch ihre Leistung in Ausdauer oder Kraft nachbessern, bzw. eine Schwimmfertigkeit nachweisen können. Bis November 2023 können die Schulen diese Laufzettel dann noch für eine evtl. Beurkundung einreichen. Die Sportabzeichen-Challenge 2022 hatte als Ergebnis bei 360 teilnehmenden Schüler*innen 65 beurkundete Sportabzeichen, sodass alle Beteiligten vorerst eine positive Bilanz für die 2023 Veranstaltung treffen können.

Förderung